Cold Water Contest 2018

 

Hallo, Leute! Ich, Kapitän Tide, und meine Kolleginnen, haben auch an der „Cold Water Challenge“ teilgenommen!!!! Da staunt ihr, was?

Also, passt mal auf:

Was verleitete anfangs gestandene Rettungskräfte von Feuerwehren und THW dazu, sich vor der Videokamera bis auf die Unterhosen zu entblößen? Oder voller Glücksseligkeit im Wasser zu baden? Es ist ein Virus namens „Cold Water Challenge“. Dieser infizierte zunächst Feuerwehren, das Rote Kreuz, das Technische Hilfswerk (THW)und andere Hilfsorganisationen – und trieb sie zur kreativen Höchstform.Das beweist die Flut von Video-Clips bei Youtube im Internet, in denen Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen mit viel Humor – manchmal auch Klamauk – zeigen: „Wir verstehen Spaß!“ Mit jedem weiteren Clip verbreitete sich der Virus schneller. Und hat auch nun soziale Einrichtungen, wie z.B. Altenheime, Kranken- und Altenpflege-schulen, erreicht. Denn „Cold Water Challenge“ funktioniert nach dem Kettenbrief-System: Wer einen Clip gedreht und eingestellt hat, nominiert bis zu drei andere Gruppen für den Jux-Wettbewerb. Die Benannten müssen binnen 24 oder 48 Stunden selbst einen pfiffigen Clip produzieren. Die Regeln: Eine Gruppe von mindestens vier Personen muss in einem Gewässer buchstäblich baden gehen, eine kräftige Dusche nehmen oder Spritztalent beweisen – auf möglichst kreative Weise. Schafft sie das nicht, muss sie eine Grillparty organisieren oder Freibier spendieren – und zwar für die Truppe, der sie die Nominierung zu verdanken hat. Wer sich das Ganze ausgedacht hat, weiß offensichtlich niemand. Die Videos auf Youtube, die über Facebook verbreitet werden, sind derzeit der Renner und werden wie wild geklickt. Uns hat es auch verdammt viel Spaß gemacht!

Tschüss

Euer Kapitän Tide

Textgröße anpassen



Tiere erwünscht!

IMG_4083_2.jpg

Infos, Termine & Mehr

Unser Flyer (PDF)



Ihr(e) Angehörige(r)
möchte bei uns leben?

Sprechen Sie uns an...

 


"Die Frucht von
Loslassen
ist die Geburt von
etwas Neuem."

- Meister Eckhart -


 

Abschied & Trauer

Trauerraum betreten ...

KastanienBlatt

Die hauseigene Zeitung für unsere Bewohnerinnen
und Bewohner sowie ihre Angehörigen.

 

Ausgabe 5 - 2019

 

 

 

 

Kastanienhof Elmlohe GmbH • Gallbergstr. 1 • 27624 Geestland

Telefon 0 47 04 / 94 99 0 • Fax 0 47 04 / 94 99 94 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Impressum • Datenschutzerklärung